Kuchen und Torten,  Rezepte

Erdbeer-Pudding Kuchen mit Nougat

Bei dem herrlichen Wetter der letzten Tage wird es Zeit, dass hier mehr fruchtig leichte Rezepte auf dem Blog einziehen.

Einer meiner absoluten Favoriten ist dieser Erdbeer-Pudding Kuchen mit Nougat. Er kommt bei mir immer dann auf den Tisch, wenn es zwar einfach aber trotzdem raffiniert sein soll. Das besondere bei diesem Kuchen sind die zwei unterschiedlichen Böden die durch eine dünne Schicht Nougat voneinander getrennt sind. Darauf folgt eine einfache Puddingschicht und leckere Erdbeeren. Die Erdbeeren lassen sich außerdem ganz einfach nach Geschmack austauschen, was den Kuchen auch super wandelbar macht.

Springe zu Rezept

Der Mürbeteigboden

Bei Mürbeteig verwende ich mittlerweile immer Butter zusammen mit Margarine zu gleichen Teilen. Diese Kombination hat sich für mich geschmacklich als optimal herausgestellt. Etwas Backpulver im Teig sorgt dafür, dass der Boden zwar leicht knusprig aber trotzdem nicht zu fest ist.

Die Puddingschicht

Um der Puddingschicht eine leichte Frische zu verleihen, wird dieser etwas Joghurt zugegeben. Neben Naturjoghurt kann hier für eine extra Fruchtnote auch Fruchtjoghurt verwendet werden.

Social Media und Co

Du hast Leckereien von mir nachgebacken? Dann verlinke mich super gerne auf Instagram. Markiere mich auf den Bildern damit ich alles sehen und bewundern kann. 1000Dank!

Erdbeer-Pudding Kuchen mit Nougat

Zubereitungszeit 2 Stunden

Equipment

  • Handmixer/Küchenmaschine
  • Backblech ca. 25 x 30 cm oder einen Backrahmen auf die Größe einstellen

Zutaten

Mürbeteig

  • 150 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 3 Tropfen Bittermandelaroma
  • 50 g Butter
  • 50 g Margarine
  • 1 Stück Eigelb
  • 1 TL Backpulver

Biskuitteig

  • 2 Stück Eier
  • 1 EL Wasser
  • 75 g Zucker
  • 50 g Mehl
  • 25 g Speisestärke
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 1/2 TL Backpulver

Pudding

  • 250 ml Milch
  • 1 Päckchen Vanillepudding Pulver
  • 50 g Zucker
  • 100 g Joghurt

Außerdem

  • 75 g Nougat
  • 500 g Erdbeeren
  • 1 Päckchen roter Tortenguss

Anleitungen

Mürbeteig

  • Schalte deinen Backofen an, auf 160°C Umluft oder 180°C Ober-/Unterhitze.
  • Gib alle Zutaten in deine Rührschüssel und verarbeite sie zu einem glatten Teig.
  • Lege deine Backform mit Backpapier aus und drücke den Teig auf dem Boden der Backform flach, bis dieser vollständig damit bedeckt ist. Alternativ zur Backform kannst du auch einen Backrahmen auf 25x30cm einstellen, diesen auf ein mit Backpapier belegtes Blech stellen und den Kuchen darin backen.
  • Backe den Mürbeteigboden für 10Minuten.
  • Erwärme das Nougat und verteile es auf dem noch heißen und vorgebackenen Mürbeteigboden.

Biskuitteig

  • Schlage Eier, Zucker und Wasser schaumig.
  • Mische Mehl, Speisestärke, Mandeln und Backpulver und hebe es unter den Eischaum.
  • Verteile den Biskuit in der Form auf dem Nougat.
  • Stelle den Kuchen wieder in den Backofen und backe ihn nochmals bei gleicher Backofen-Einstellung für 20min.
  • Lass den gebackenen Kuchen vollständig abkühlen. Dieser verbleibt aber in der Form, bzw. lässt du den Backrahmen drumherum.

Puddingschicht

  • Gib 200ml Milch in einen Topf und beginne sie zu erwärmen.
  • Vermische die restliche Milch (50ml) mit Puddingpulver und Zucker. Sobald die Milch kocht, gibst du die Mischung hinzu und lässt es unter Rühren einmal aufkochen.
  • Nun rührst du 100g Joghurt unter und verteilst den Pudding auf dem Biskuit.
  • Schneide 500g Erdbeeren klein und verteile sie gleichmäßig auf dem Pudding.
  • Bereite 1 Päckchen roten Tortenguss nach Packungsanleitung zu und verteile diesen auf den Erdbeeren.
  • Stell den Kuchen für mindestens 2 Stunden kalt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating