• Kuchen und Torten,  Rezepte

    Schokoladige Eierlikör-Sahne Torte

    Osterzeit ist bei uns traditionell Eierlikörsahne-Zeit. Dieses Jahr hatte ich die Idee der klassischen Torte einen schokoladigen Hauch zu verleihen. Neben einem lockeren Haselnussboden versteckt sich im Inneren zusätzlich ein Schokoboden und außen rundet eine Italienische Schokobuttercreme das schokoladige Geschmackserlebnis ab. Eigentlich ist eine Eierlikör-Sahne Torte recht unkompliziert in der Zubereitung. Solltest du dennoch öfter Probleme bei der Verarbeitung von Sahne haben und diese bei dir z.B. nicht richtig fest wird oder schnell gerinnt, empfehle ich dir zu der pflanzlichen Sahnealternative von Rama zu greifen. Damit gelingt dir ganz sicher spielend einfach eine tolle stabile Sahnefüllung. Denn anders als beim klassischen Milchprodukt, kannst du dieses Produkt nicht “überschlagen”. D.h. du kannst auch in…

  • Kuchen und Torten,  Rezepte

    Spekulatius-Kekskuchen

    Was wäre die Weihnachtszeit ohne all die besonderen Gewürze und Aromen die auch nur so richtig gut schmecken wenn`s draußen kalt ist. Da wird es Zeit auch dem beliebten Klassiker Kekskuchen einen winterlichen Charakter zu verleihen. Die Basis bildet ein nussiger Schokokuchen mit leichtem Zimtgeschmack. Darauf kommt eine fruchtige Kirschschicht, gefolgt von leckerer Schlagsahne auf der dann die Spekulatius platziert werden. Trotz der verschiedenen Schichten ist die Zubereitung eines solchen Kekskuchens recht einfach. Wahrscheinlich auch ein Grund weshalb er gerne den Weg auf die Kaffeetafel findet. Der Schokokuchen Am besten backt ihr den Kuchen mit Hilfe eines Backrahmens. Diesen könnt ihr gleich so einstellen, dass der gebackenen Kuchen die richtige Größe hat um…

  • Kekse und Kleingebäck,  Rezepte

    Nougat-Karamell-Törtchen

    Die Temperaturen sinken, die Tage werden kürzer… Zeit für gemütliche Nachmittage mit Kerzen, Kaffee und kleinen Seelenwärmern in Form von Mini-Nougat-Karamell-Törtchen. Der Mürbeteig-Boden Da ich meine Törtchen etwas “crunchy” haben wollte, habe ich mich als Basis für einen Mürbeteig entschieden. Lange war ich mit Mürbeteig egal welches Rezept ich probiert habe nicht zufrieden. Im Grunde ist ja alles Geschmackssache, aber für mich schmeckte der Teig entweder zu sehr nach Butter oder zu sehr nach Mehl. Ok jetzt könnt man sagen das Butterproblem lässt sich einfach lösen indem nur Margarine verwendet wird. Kann man machen, aber so ein bissl Buttergeschmack finde ich dann doch nicht schlecht. Also begann ich selbst etwas zu tüfteln, bis…

  • Kuchen und Torten,  Rezepte

    Rhabarberkuchen mit Sahne und Schokostreusel

    Im Frühling gibt es doch nichts besseres als ein Stück leckersten Rhabarberkuchen. Seit ich weiß, dass Rhabarberkuchen nicht nur aus einem trockenen Hefeteig bestehen muss, bin ich ein ziemlich großer Fan dieser fruchtig säuerlichen Stangen beim Backen. Ein absoluter Klassiker unter den Rhabarberkuchen ist wohl zweifelsfrei die Streuselvariante. Und was darf auf so einem Streuselkuchen selten fehlen? Richtig…Sahne! Vorrangig natürlich on Top. Aber wieso nicht einmal die Sahne unter die Streusel geben? Und schon war das Rezept zu diesem leckeren Rhabarberkuchen mit Sahne und knusprigen Schokostreusel entstanden. Kuchen backen upside down Die Basis des Kuchens besteht aus einem lockeren Rührteig der zusammen mit dem Rhabarber in einer 24er Springform* gebacken wird. Bevor ich…

  • Kuchen und Torten,  Rezepte

    Festlicher Nuss-Nougat-Käsekuchen

    Ich liebe Käsekuchen! Beim Durchstöbern meiner letzten Rezepte fiel mir da schnell auf, dass ich schon viel zu lange keinen mehr gebacken habe. Allerdings wollte ich nicht den x-ten klassischen Käsekuchen haben! Es sollte etwas ausgefallener werden. So entstand dieser festliche Nuss-Nougat Cheesecake, der nicht nur geschmacklich sondern auch optisch mit jeder feinen Torte mithalten kann. Mein Geheimnis für einen fluffigen Biskuit Im Inneren verbergen sich zusätzlich zur Käsemasse noch zwei aromatisch getränkte Biskuitböden. Damit Biskuit auch ohne die Zugabe von Backpulver schön fluffig wird, hebe ich das geschlagene Eiweiß mit Hilfe eines möglichst großen Schneebesens in drei Teilen vorsichtig unter die Eigelbmasse. Der erste Teil dient dazu, die Eigelbmasse leicht aufzulockern. Dazu…