Go Back

Nougat-Karamell-Törtchen

Feiner Mürbeteig trifft auf Schokocreme mit halbflüssigen Karamell-Kern
Vorbereitungszeit1 Std.
Zubereitungszeit1 Std.
Kühlzeit, Wartezeit5 Stdn.
Portionen: 30 Stück

Equipment

  • Handrührer oder Küchenmaschine, Teigroller, Spritzbeutel mit Sterntülle, Kreis-Ausstecher

Zutaten

Mürbeteig

  • 160 g Mehl
  • 40 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Speisestärke
  • 75 g Zucker
  • 75 g Butter oder 150g Butter und die Margarine weglassen
  • 75 g Margarine
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Backpulver
  • 3 Tropfen Bittermandelaroma

Nougat-Creme

  • 200 ml Sahne
  • 40 g Zartbitterschokolade
  • 60 g Nougat
  • 1 Päckchen Sahnesteif

außerdem

  • Karamellsauce

Anleitungen

  • Gebt Sahne, Nougat und kleingehackte Schokolade in einen Topf. Erwärmt die Mischung vorsichtig und rührt sie glatt.
  • Lasst die Nougat-Sahne komplett abkühlen und stellt sie für einige Stunden in den Kühlschrank bis die Mischung wieder Kühlschrank-Temperatur hat!
  • Gebt alle Zutaten des Mürbeteiges in eure Rührschüssel und verarbeitet diese zu einem glatten Teig.
  • Wickelt diesen in Frischhaltefolie ein und legt ihn für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank.
  • Heizt den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vor.
  • Rollt den Teig anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 1/2cm dick aus und stecht Kreise aus.
  • Backt die Kreise für ca 12 Minuten und lasst sie etwas abkühlen.
  • Gebt 1 Päckchen Sahnesteif zu eurer kalten Nougat-Sahne und schlagt sie auf.
  • Füllt die Sahne in einen Spritzbeutel mit Sterntülle und spritzt Kreise auf die kalten Kekse. Die Kekse müssen wirklich kalt sein, sonst schmilzt die Sahne!!!!
  • Gebt etwas Karamell in die Mitte und stellt die Törtchen für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank.